06. Februar 2017

Welche Akzente Brigitte Zypries als Wirtschaftsministerin setzen dürfte

BANDmeinung _DSC7826

Bereits als parlamentarische Staatssekretärin im Bundeswirtschaftsministerium war die Förderung von Start-ups und deren Finanzierung eines der wichtigsten Themen der neuen Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries. Gut in Erinnerung ist ihre sehr engagierte Rede beim Galaabend des Deutschen Business Angels Tages am 11. Dezember 2016 in Nürnberg, bei der sie erstmals die ab dem 01.01.2017 geltende stark verbesserte Honorierung des Business Angels Investments durch das INVEST Programm 2.0 vorstellte (Foto oben). Man kann also davon ausgehen, dass sie die jetzt erforderlichen Awarenesskampagnen für das neue Programm nach Kräften unterstützen wird.

Auch die junge innovative digitale Welt liegt Zypries am Herzen. Das beweist ihre häufige Teilnahme an den Sitzungen des Beirats Junge digitale Wirtschaft noch als Parlamentarische Staatssekretärin.

Speziell beim Thema Business Angel setzt sie sich schon langem für eine stärkere Vernetzung der gerade in Deutschland sehr raren weiblichen Business Angels ein (die Österreicher haben dafür den schönen Begriff Business Angelinas erfunden).Es trifft sich gut, dass die nächste  BANDquartal dies zum Thema genommen hat.