Nachrichten


18. Juli 2017

Workshop: Zukunftsfähige Wertschöpfungskette

Der CSR Hub NRW lädt Gründer und junge KMU zusammen mit dem Taschenhersteller FOND of Bags in dessen Firmenzentrale in Köln ein. Der Workshop behandelt die Frage, wie Transparenz und Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette von Produkten und Dienstleistungen gewährleistet werden kann. Ein Thema welches für zukunftsorientierte Unternehmen immer wichtiger wird. Dazu werden folgende Leitfragen (mehr)

14. Juli 2017

Neue Daten über amerikanische Business Angels

Der amerikanische Verband der Business Angels Netzwerke, die Angel Capital Association (ACA), hat in Zusammenarbeit mit der Wharton University of Pennsylvania und der Organisation Rev 1 Ventures Ergebnisse einer Umfrage veröffentlicht, mit dem Ziel „to put a face on American angels“. Die Studie mit Namen „The American Business Angel“ soll erstmals die Erstellung eines umfangreichen (mehr)

13. Juli 2017

INVEST: Aktuelle Zahlen

Seit seinem Start im Jahr 2013 wurden im Rahmen des INVEST-Förderprogramms für Wagniskapital mittlerweile 54,18 Millionen € an Zuwendungen bewilligt. Der INVEST-Zuschuss fördert die Investitionen von Business Angels in innovative Start-ups mit 20% und somit sind insgesamt knapp 216 Millionen € privates Kapital von in Start-ups geflossen. So liegen aktuell die folgenden Zahlen für den (mehr)

11. Juli 2017 – STARTupRUHR Demo Night

Öffentliche Roadshow der Ruhr Start-ups

Nach dem großen Erfolg des letzten Jahres findet die 2. STARTupRUHR Demo Night am Freitag, 14. 07.2017, 18.00 Uhr im Wissenschaftspark Gelsenkirchen, Munscheidstraße 14, 45886 Gelsenkirchen, statt. Diese einzigartige Leistungsschau der jungen Ruhr Unternehmen ist ein wichtiger Kristallisationspunkt der neu entstandenen Start-up Community Ruhr und auch BAND ist wieder in diesem Jahr Partner. 50 Gründungsunternehmen (mehr)

30. Juni 2017

Standardvertrag Wandeldarlehen wird erarbeitet

Seit längerem gibt es die Diskussion, ob es zweckmäßig sein könnte, für wichtige rechtliche Themen im Beteiligungsgeschehen Standardtexte zu erarbeiten. Sie können insbesondere für neue Angels und Start-ups eine erste Orientierung bieten und darüber hinaus auf eine gewisse Standardisierung hinwirken. Andererseits ersetzen sie nicht die anwaltliche Beratung und die Beachtung der Besonderheiten des Einzelfalls. Auf (mehr)