Nachrichten


18. September 2020

BAND Vorstand Ute Günther weiterhin Mitglied im Beirat „Junge Digitale Wirtschaft“

Am vergangenen Montag, 14. September, tagte erstmals der im August neu besetzte Beirat „Junge Digitale Wirtschaft“, der Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier in Technologie- und Start-up-Fragen berät. BAND Vorstand Ute Günther ist seit der Initiierung des Beirats durch den damaligen Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Dr. Philipp Rösler, 2013 Mitglied des Beirats und auch dieses Jahr neben (mehr)

17. September 2020

BrANDneues 13/2020: Verbesserung beim Corona Schutzschild Säule II für Start-ups

Neue Abgrenzung der „Unternehmen in Schwierigkeiten“ Im Rahmen des Corona Schutzschildes, u.a. der Säule II, ist eine Finanzierung dann ausgeschlossen, wenn zum Zeitpunkt 31.12.2019 das „Unternehmen in Schwierigkeiten“ war. Für die Definition „Unternehmen in Schwierigkeiten“ gibt es jetzt eine wichtige Verbesserung, die insbesondere Start-ups zugutekommt, die Klein- oder Kleinstunternehmen sind (bis 49 Beschäftigte, bis 10 (mehr)

17. September 2020

Aktueller Status zur Säule II in den einzelnen Bundesländern

Stand: 21.09.2020 Status der Umsetzung der Säule II im Rahmen des Start-up-Schutzschildes der Bundesregierung unter Einbindung der KfW und der Landesförderbanken, bzw. ihrer Intermediäre: Bundesland zuständiges Förderinstitut / Intermediär Status Säule II Baden-Württemberg L-Bank – Staatsbank für Baden-Württemberg aktuell (noch) keine Informationen zur Beantragung der Säule II-Förderung Bayern BayBG Bayerische Beteiligungs-gesellschaft mbH Bayern Kapital GmbH (mehr)

07. September 2020

Business Angels Panel 72: Überraschend investitionsfreudig

Business Angels zeigten zuletzt trotz getrübter Stimmung ein großes Interesse an neuen Deals. Ein Strohfeuer? Das Virus wirkt weiterhin. Die Stimmung unter den Business Angels bleibt aufgrund der Corona-Pandemie auf historisch niedrigem Niveau. Im zweiten Quartal bewerten sie ihre Geschäftslage lediglich mit 4,0 Punkten. Bei den Geschäfts­aussichten vergeben sie magere 4,5 Punkte. Das ist zwar (mehr)

07. September 2020

Sind die Notariatsgebühren bei Beteiligungsverträgen zu hoch?

Beim Abschluss von Beteiligungsverträgen können die Notariatskosten sehr zum Erstaunen der Beteiligten schnell in die Höhe schießen. Einen interessanten Disput über die Höhe der Notariatskosten zwischen Rechtsanwalt Dr. Wolfgang Weitnauer und Notar Carlos Katins bringt JUVE Newsline in seiner Serie „On the Record“, die wir mit freundlicher Genehmigung des JUVE Verlages wiedergeben. Die Diskussion finden (mehr)