Business Angels Panel

Business Angels Panel LogoDas Business Angels Panel ist eine Initiative von Business Angels Netzwerk Deutschland e.V. (BAND), Essen, der Rheinisch Westfälischen Technischen Hochschule Aachen (RWTH), den VDI nachrichten, Düsseldorf und der Universität Duisburg-Essen. Gestartet in 2001 hat sich das Business Angels Panel als anerkanntes Marktbarometer etabliert, das Trends und Entwicklungen aufzeigt, viel zitiert wird und europaweit Aufmerksamkeit findet.

Der Teilnehmerkreis besteht aus mehr als 50 erfahrenen Business Angels, die den Markt kennen und aus den Erfahrungen  einer Vielzahl eigener Beteiligungen urteilen. Als aktiver Business Angel sind Sie herzlich eingeladen, am Panel mitzuwirken.

Ermittelt werden in einem vierteljährlichen Rhythmus sowohl der Status quo als auch die Entwicklung des Marktes für informelles, privates Eigenkapital. Etwa: Welche Branchen erregen die Aufmerksamkeit von Business Angels, wie ist der Know-how-Transfer organisiert? Wie entwickelt sich die Anzahl der Beteiligungsanfragen, der Deals? Wie hoch sind die Investitionssummen?

Die Ergebnisse des Panels werden im Anschluss an jede Befragungswelle in den VDI nachrichten und weiteren meinungsbildenden Medien veröffentlicht.

Nähere Informationen unter www.ba-panel.de.


15. Mai 2017

Business Angels Panel Nr. 61 (1. Quartal 2017)

Das Förderprogramm „Invest 2.0“ des Bundeswirtschaftsministeriums hat das Zeug, der Start-up-Finanzierung in Deutschland neuen Schwung zu verleihen. Investoren er­halten nämlich jetzt bis zu 100 000 € pro Jahr an Zuschüssen für Beteiligungen an jungen innovativen Unternehmen. Außerdem können sie sich die Steuer auf Veräußerungsgewinne erstatten lassen. Der Startschuss für das neue Programm fiel am 1. Januar. Das (mehr)

24. Februar 2017

Business Angels Panel Nr. 60 (4. Quartal 2016)

via VDI nachrichten, sta Was hat die informellen Gründungsförderer zuletzt bewegt, was ließ sie kalt? Antworten liefert eine aktuelle Umfrage. Donald Trump und die Zuwanderung stehen seit Monaten weit oben auf der politischen Agenda in Deutschland. Business Angels lassen sich von beiden Themen nicht beunruhigen. 70 % gehen davon aus, dass der neue US-Präsident – auch langfristig (mehr)

01. Dezember 2016

Business Angels Panel Nr. 59 (3. Quartal 2016)

via VDI nachrichten, sta Nicht nur in Fertigungsbetrieben steht das Thema Industrie 4.0 ganz oben auf der Agenda. Auch bei den Business Angels hat es die Spitzenposition erreicht: Nirgends engagieren sich die Finanzierer derzeit lieber. Das ist ein Ergebnis des jüngsten Business Angels Panels. Die 19 Teilnehmer hieven außerdem die Anbieter von Umwelttechnologien, Web­services, Software (mehr)

09. September 2016

Business Angels Panel Nr. 58 (2. Quartal 2016)

Business Angels Panel: Die informellen Gründungsförderer in Deutschland haben ihren Investitionsfokus im 2. Quartal 2016 deutlich verändert. Mehr als sechs Jahre lang zählten Dot.coms zu den Lieblingen der Business Angels. In den letzten zehn Quartalen standen sie sogar fast durchgängig auf der Spitzenposition. Nun der Absturz: Im zweiten Quartal 2016 reicht gerade noch zu Platz (mehr)

02. Juni 2016

Business Angels Panel Nr. 57 (1. Quartal 2016)

Business Angels Panel: Die informellen Wagnisfinanzierer in Deutschland haben im ersten Quartal reichlich investiert. Immer stärker in ihrem Fokus: Industrieautomatisierer. via VDI nachrichten, Düsseldorf, 27. 5. 16, sta In den letzten Wochen gab es gleich drei gute Nachrichten für die Business Angels in Deutschland. Erstens: Die Bundesregierung widersetzt sich nun eindeutig dem Begehren der Länder, (mehr)