19. August 2015

Buchvorstellung - Richtig dicke Fische angeln

Foto 19.08.15, 16 32 27

Die Themen Bewertung und Finanzierung von Start-ups stellen für Investoren und Gründer gewisse Schwierigkeiten dar. Auf Gründerseite bedeutet dies die Frage zu klären, was ein gutes Start-up auszeichnet, wie es finanzierungsfähig gestaltet werden kann und wie passende Investoren gefunden und überzeugt werden können. Für den Investor gilt es die Merkmale „dicker Fische“ zu erkennen, sie richtig zu bewerten und das Investitionsrisiko somit zu reduzieren. Der Autor Sven von Loh bietet in seinem Werk: „Richtig dicke Fische angeln“ Einblicke in die Welten beider Seiten. Er liefert sowohl für Gründer als auch Investoren Hintergrundinformationen, Tipps und passende Anleitungen und damit einen Leitfaden für die Bewertung und Finanzierung von Start-ups.

Für Gründer besonders interessant ist das Kapitel „Die Kunst zu Unternehmen“, in dem von Loh die wichtigsten Anforderungen an ein erfolgreiches Start-up behandelt. Er geht auf die Bedeutung des Menschen mit seinen Fähigkeiten ein, denn ohne genau zu wissen was Gründer und Mitarbeiter mitbringen sollen, hat eine innovative Idee keine Erfolgschancen. Neben den passenden Fähigkeiten betont er die Leidenschaft eines Unternehmers und die Wichtigkeit, diese nach außen hin, besonders dem Investor zu präsentieren. Des Weiteren werden Persönlichkeitsmerkmale benannt, die erfolgreiche Gründer auszeichnen.

Aufschlussreich für Investoren ist das Kapitel „Start-ups erfolgreich bewerten“. Darin wird erläutert, was eine erste Unternehmensbewertung beinhalten sollte und warum gerade immaterielle Faktoren für die Prognose des Marktpotenzials entscheidend sind. Dabei geht von Loh auf die Schwierigkeiten ein, das Erfolgspotenzial eines innovativen, noch nie dagewesenen Produktes zu bestimmen und liefert Ansätze, diese zu lösen. Durch die Klärung der Fragen: „Was ist entscheidend für die Einschätzung eines Produktes“ und „Welche Merkmale besitzen erfolgversprechende Gründer?“ lassen sich Taktiken für eine solide Bewertunsgrundlage für Start-ups entwickeln. So werden Möglichkeiten für Gründer und Investoren geboten, den Gestaltungsspielraum in der Kooperation zu weiten und so die Verhandlungsposition beider Seiten zu stärken.

Das Buch „Richtig dicke Fische angeln - Der Bewertungs- und Finanzierungsleitfaden für Investoren und Start-ups“ bietet Investoren und Gründern die Möglichkeit, Einblicke in die Denkweisen der jeweils anderen Seite zu bekommen und so eine Sensibilität für die jeweiligen Schwierigkeiten zu entwickeln. Auf diese Weise fördert es eine erfolgreiche Kommunikation zwischen Gründern und Investoren. Darüber hinaus liefert es wertvolle Tipps bei der Verfolgung der eigenen Ziele und der Reduktion des persönlichen Risikos. Die umfangreichen Informationen und die sofort umsetzbaren Tipps und Anleitungen, machen dieses Buch zu einem wertvollen Ratgeber für jeden Akteur der sich im Rahmen der Start-up Szene bewegt.

Sven von Loh, Richtig dicke Fische angeln. Der Bewertungsleitfaden für Investoren & Startups, Going Public Media, München 2015. ISBN: 978-3943021677. Einzelpreis: 29,95 €