06. Oktober 2017

Buchvorstellung: KAGB - Kommentar zum Kapitalanlagegesetzbuch – 2. Auflage

173.563.321Der C.H. Beck-Verlag hat vor Kurzem die 2. Auflage des KAGB aus der Reihe Beck'sche Kurz-Kommentare veröffentlicht. Herausgegeben von den Rechtsanwälten Dr. Wolfgang Weitnauer, Lutz Boxberger und Dr. Dietmar Anders, bietet das Buch eine umfangreiche Kommentierung der gesamten Bandbreite kollektiver Vermögensanlagen im offenen und geschlossenen Investmentfondsbereich.

Die 2. Auflage liefert unter anderem eine vollständige Erläuterung des neuen Investmentsteuergesetzes 2018 unter Berücksichtigung von Rechtsfragen in der Übergangszeit mit einer vorangestellten Synopse des AIFM-Steueranpassungsgesetzes zum Investmentsteuerreformgesetz. Zudem wird die Verordnung über europäische langfristige Investmentfonds (ELTIF-VO) und der Verordnung über europäische Fonds für soziales Unternehmertum (EuSEF-VO) kommentiert.

Zu der für Angels wichtigen Frage, inwieweit eine Pooling GbR oder Pooling GmbH erlaubnispflichtig ist, referiert der Kommentar eine von der BaFin an BAND ergangene Auskunft. Darin bestätigt die BaFin, dass die von BAND vertretene Auffassung richtig sei, eine Erlaubnispflicht sei nicht gegeben, wenn die mit der Investition zusammenhängenden Entscheidungen von den Gesellschaftern gemeinschaftlich getroffen werden (§ 1 KAGB RdNr.9). Zur wichtigen weiteren Frage, ob dafür eine Mehrheitsentscheidung ausreicht, wie von BAND vertreten, wird allerdings keine Aussage getroffen.

Dr. Wolfgang Weitnauer, Lutz Boxberger, Prof. Dr. Dietmar Anders (HRSG), KAGB. Kapitalgesetzbuch Investmentsteuergesetz EuVECA-VO, EuSEF-VO und ELTIF-VO, 2. Überarbeitete Auflage, C.H. Beck 2017. ISBN: 978-3-406-68690-0