12. März 2012

Saebisch: Volkswirtschaft ist auf Gründer angewiesen - Staatssekretär spricht auf Business Angels-Tag

Staatssekretär spricht auf Business Angels-Tag

„Unsere Volkswirtschaft hat ein hohes Interesse daran, dass junge und innovative Firmen ihren Weg in den Markt finden. Deshalb sind Initiativen wie die Business Angels so wichtig“, sagte Hessens Wirtschaftsstaatssekretär Steffen Saebisch am Montag auf dem Deutschen Business Angels Tag 2012 in der Industrie- und Handelskammer Frankfurt: „Business Angels sind erfahrene Unternehmer, die ihre Verbindungen, ihre Reputation und eigenes Vermögen investieren, um Gründer in der Startphase zu unterstützen. Sie sind die Ergänzung oder gar Alternative zu herkömmlichen Finanzierungsmöglichkeiten.“

Saebisch äußerte sich erfreut, dass die Veranstaltung erstmals in Hessen stattfindet: „Hessen weiß um die Bedeutung von Gründungen für den Strukturwandel, die Aufrechterhaltung des Wettbewerbs, die Verwirklichung von Innovationen sowie die Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen.“ Deshalb sei die Wirtschaftsförderung des Landes darauf ausgerichtet, günstige Rahmenbedingungen für unternehmerisches Engagement und wirtschaftliches Wachstum zu schaffen. Zur Wirtschaftsförderung gehöre auch die Unterstützung von Firmengründern: „Gründern und jungen Unternehmern wird mit Bürgschaften, Beteiligungen, zinsgünstigen Krediten und Zuschüssen für Existenzgründungsberatungen und Gründerinitiativen geholfen.“

Kontakt:

Ulrike Franz-Stöcker, Pressesprecherin
Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung
Kaiser-Friedrich-Ring 75, 65185 Wiesbaden
Tel 0611 815 2020
ulrike.franz-stoecker@hmwvl.hessen.de
http://www.wirtschaft.hessen.de/