11. Februar 2016

Mit dem German Accelerator in die USA

Bis zum 29. Februar 2016 können sich Tech Start-ups bewerben American Flag Nationality Liberty Country Concept

Der German Accelerator hat zum Ziel, Tech-Start-ups aus Deutschland auf Erfolgskurs in die USA zu bringen. Die ausgewählten Start-ups erhalten für 3-12 Monate in San Francisco, Silicon Valley oder New York kostenlosen Office Space und Unterstützung durch Mentoren vor Ort.

Noch bis zum 29. Februar 2016 können sich Start-ups, die die Herausforderung auf dem größten Wachstumsmarkt suchen, online bewerben und im zweiten Halbjahr 2016 erste Schritte auf den US-amerikanischen Markt wagen.

Im Programm profitieren die Start-ups konkret von:

  • der engen Zusammenarbeit mit erfahrenen Mentoren über einen Zeitraum von 3-12 Monaten vor Ort
  • der schnellen Anbindung in bestehende Infrastruktur mit einem eigenen Arbeitsplatz, sei es in den Büroräumlichkeiten in New York, Silicon Valley  oder San Francisco
  • einem Team von erfahrenen Unternehmern, Experten und Kapitalgebern, die individuell nach Geschäftsfall unterstützen
  • einer kostenlosen Teilnahme, denn sowohl die Büroräumlichkeiten als auch die Mentoren Betreuung sind Teil der öffentlichen Förderung des BMWi

Weitere Informationen und die Online-Bewerbung finden Sie unter www.germanaccelerator.com.

Foto: © Rawpixel - fotolia.de