29. August 2017

Christian Vollmann

Business Angel des Jahres 2017

Vorwort:
Patt bei der Wahl des Business Angels des Jahres 2017

Genau die gleiche Punktzahl erreichten Alfred Möckel und Christian Vollmann bei der Wahl des Business Angels des Jahres 2017 durch die zehnköpfige Jury. Daher gibt es 2017 zwei „Business Angels des Jahres“ und beide Berliner wurden im Rahmen des BAND Business Angels Community Summits am 24.08.2017 in Berlin mit der „Skulptur „Goldene Nase“ ausgezeichnet.

Vollmann ChristianChristian Vollmann ist Business Angel und Serial Entrepreneur. Nach Anfängen in den Samwer-Startups Alando und Jamba gründete er 2003 das Dating-Portal iLove später folgten die Video-Plattform MyVideo. und eDarling. Zurzeit baut er das soziale Netzwerk nebenan.de auf. Zu seinen Investments als Business Angel zählen unter anderem Moneybookers, MySportBrands, AdScale, Shopaman, Researchgate, TRIVAGO und StudiVZ. Insgesamt war er seit 2005 an mehr als 75 Gründungen beteiligt.

Vollmann ist Vorstandsmitglied des Bundesverbands deutsche Startups e.V., Mitglied des Beirats „Junge digitale Wirtschaft“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) und des HighTech-Forum im Bundesforschungsministerium. Er engagiert sich als Unterstützer von Ashoka, einer Organisation zur Förderung von Sozialunternehmen.

Chrsitian Vollmann wurde von DOOZER Real Estate Systems GmbH vorgeschlagen.
www.doozer.de
CEO Nicholas Neerpasch

Das Unternehmen ist die erste Online-Plattform für eine internetbasierte Abwicklung professioneller Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen von Leerwohnungen. Zu den Kunden des Unternehmens zählen größere Bestandshalter, Wohnungsunternehmen, Immobilienverwalter, Asset Management Gesellschaften, Genossenschaften und Kommunen. Sanierungsleistungen werden nicht mehr individuell bei Handwerkern angefragt und nicht mehr als Einzelposten verpreist (Fliesen abschlagen, Löcher entfernen, Isolierung erneuern, etc), sondern als Leistungsblöcke zum Fixpreis hinterlegt. Es braucht also keine detaillierte Ausschreibung mehr, sondern nur noch die Leistungsauswahl (Badsanierung, Ausführungsqualität 3), die über das Tool direkt an einen gebundenen Handwerksunternehmer beauftragt werden kann.

Christian Vollmann hat während der ersten Finanzierungsrunde 2015 einen sechsstelligen Betrag investiert. In den zwei folgenden Runden hat er uns massiv bei der Suche weiterer Investoren unterstützt und jedes Mal auch anteilig investiert. Auch in schwierigen Zeiten unterstützt Christian Vollmann das Start-up ohne das er dabei Druck auf die Unternehmer ausübt.