18. Januar 2018

Buchvorstellung: Venture Capital Agreements in Germany- Englischsprachige VC-Verträge nach deutschem Recht

Businessmen and their customer are negotiating a trade agreement.

Der zunehmende Ruf nach einer Standardisierung der Vertragsdokumentation ist Zeichen für einen reif gewordenen Venture Capital Markt. Insofern ist der Zeitpunkt für das Erscheinen dieses Formularbuches gut gewählt. Es berücksichtigt die vermehrte Beteiligung internationaler Venture Capital Investoren auf dem deutschen Markt, was die Weiterentwicklung der rechtlichen Dokumentation der einzelnen Finanzierungsrunden zur Folge hat. So ist auch die Sprache sowohl in den verwendeten Dokumenten als auch in den Vertragsverhandlungen immer häufiger Englisch. Mit dem Buch „Venture Capital Agreements in Germany- Englischsprachige VC-Verträge nach deutschem Recht“ bringen die Herausgeber Dr. Stephan Bank und Dr. Peter Möllmann eine Unterstützung im Umgang mit diesen Dokumenten auf den Markt.

Das Buch enthält praxiserprobte, standardisierte Muster in englischer Sprache zu allen üblichen Vertragsdokumenten einer Venture Capital-Transaktion der Series A Runde. Zu den einzelnen Vertragsbestimmungen finden sich umfangreiche Erläuterungen und ergänzende Ausführungen in deutscher Sprache sowohl in rechtlicher Hinsicht als auch zu deren wirtschaftlichem Hintergrund. Die gegenüberstehenden Interessen der Parteien in der spezifischen Verhandlungssituation werden aufgezeigt und erläutert.

Folgende Vertragsmuster, die auch als Download zur Verfügung stehen, sind enthalten:

  • Investment Agreement/ Beteiligungsvertrag
  • Shareholders‘ Agreement/ Gesellschaftsvereinbarung
  • Articles of Association/ Gesellschaftsvertrag
  • Rules of Procedure for the Management/ Geschäftsordnung für die Geschäftsleitung
  • Rules of Procedure for the Advisory Board/ Geschäftsordnung für den Beirat

Das Buch richtet sich an Rechtsanwälte und Steuerberater, die im Bereich Venture Capital beraten, als auch an Venture Capital Investoren. Auch für Business Angels und Unternehmensgründer dürfte es sehr nützlich sein, zumindest wenn diese schon über gewisse Erfahrungen mit Beteiligungsverträgen haben. Dabei ist jedoch zu berücksichtigen, dass bei der Seed Finanzierung, wie die Autoren selbst schreiben, meist vereinfachte Verträge genutzt werden. Auch die rechtlichen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für das Wandeldarlehen werden beschrieben – allerdings ohne Beifügung eines Vertragsmusters.

Dr. Stephan Bank. Dr. Peter Möllmann (Hrsg.), Venture Capital Agreements in Germany- Englischsprachige VC-Verträge nach deutschem Recht, C.H. Beck 2017. ISBN 978-3-406-67229-3

Foto: © boonchok - fotolia.de