16. Januar 2013

Europäischer Spitzenverband „Business Angels Europe“ (BAE) gegründet

BrANDneues 02/2013

Die führenden nationalen Verbände der Business Angels und ihrer Netzwerke in Europa haben am 09.01.2013 in Brüssel Business Angels Europe (BAE) als Spitzenverband gegründet.

Business Angels Europe Logo

Neben BAND als deutschem Vertreter sind Gründungsmitglieder AEBAN (Spanien), BAN Netherlands (Niederlande), BeBAN (Belgien), France Angels (Frankreich) und IBAN (Italien). Der Beitritt von UK BAA (Großbritannien) und eines neu zu gründenden polnischen Verbandes wird in Kürze erwartet.

Strategisches Ziel von BAE ist es, angesichts der zunehmenden Bedeutung der EU für den Finanzierungsmarkt junger innovativer Unternehmen ein Sprachrohr zu haben, das die Meinungen der Repräsentanten der jeweiligen nationalen Business Angels Ökosysteme bündelt und gegenüber den Organen der EU zur Geltung bringt. Vollmitglieder von BAE können daher nur die in den einzelnen EU Staaten als Repräsentanten des Angel Marktes bekannten Verbände werden, die es als ihre Hauptaufgabe ansehen, den Angel Markt in ihrem Land zu fördern und zu entwickeln. In den 27 europäischen Staaten gibt es bisher davon nur 10. Einzelne Business Angels Netzwerke, die sich durch große Aktivität im Markt, innovative Strukturmodelle oder grenzüberschreitende Matchings bekannt gemacht haben, können jedoch als sog. „Affiliate Members“ aufgenommen werden.

Ziele von BAE sind des Weiteren,

  • sich für die Entwicklung günstiger politischer, rechtlicher und steuerlicher Rahmenbedingungen in ganz Europa einzusetzen,
  • die Bildung weiterer nationaler Verbände des Business Angels Marktes zu unterstützen,
  • professionelle und ethische Standards im Business Angels Markt zu fördern und Erfahrungsaustausch im Sinne von Best Practice zu organisieren,
  • Ort und Anlaufstelle für Marktforschung, Expertenwissen und Datensammlung zum Thema Business Angels in Europa zu sein, grenzüberschreitende Investitionen auf europäischer und internationaler Ebene zu fördern,
  • der europäische Partner in der globalen Angel Community zu sein.

Zum Präsidenten der Organisation wurde Philippe Gluntz, Präsident von France Angels, gewählt. BAND Vorstand Dr. Ute Günther nimmt als eine der Vizepräsidentinnen im BAE Vorstand die Funktion „Research and Market Data“ wahr.

Öffentliche Aktivitäten wird BAE in 2013 mit einem Jahrestreffen im Mai in Paris und einem europäischen Forschungskongress im Dezember in Berlin starten.