01. Juni 2017

Bewerbungsphase gestartet: StartGreen Award

startgreenaward

Ab 01. Juni können sich innovative Gründerinnen und Gründern der Green Economy für den StartGreen Award 2017 bewerben.
Gesucht werden Gründungskonzepte, Start-ups und junge Unternehmen, die sich mit ihren Geschäftsideen für mehr Klimaschutz und Nachhaltigkeit einsetzen.

Wer auszeichnungswürdig ist, darf die grüne Gründer-Community durch ein Public Voting mitbestimmen. Beim finalen Pitch vor einer Fachjury geht es um Geld- und Sachpreise im Wert von 50.000 Euro.

Der Preis fördert die Vernetzung grüner Start-ups, Unternehmen, Investoren, Förderinstitutionen und politischer Wegbereiter für eine grüne Wirtschaft.

Der StartGreen Award ist eine Initiative des Borderstep Institut für Innovation und Nachhaltigkeit.

Unterstützt wird der StartGreen Award durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und die nationale Klimaschutzinitiative (NKI) als Fördermittelgeber für das Vorhaben StartGreen@School.

Wir danken unseren Hauptpartnern: GASAG Berliner Gaswerke Aktiengesellschaft, RKW Kompetenzzentrum, KIC InnoEnergy und CleanTech Innovation Center sowie dem Technologiezentrum Dresden.

BAND ist bereits im dritten Jahr als Netzwerkpartner dabei.

Schirmherrin des StartGreen Awards ist Bundesumweltministerin Frau Dr. Barbara Hendricks.

Bewerben kann man sich bis zum 31. Juli 2017 hier: https://start-green.net/award/