09. August 2016

BANDmitglied Companisto vermeldet Exit

Ströer kauft Essensbox Start-up Foodist 20150417_Gruender_163_175

Können sich nach bereits drei Jahren über einen Exit freuen: Die foodist-Gründer Ole Schaumberg und Alexander Djordjevic.

Das Start-up Foodist wurde in den Jahren 2013, 2014 und 2015 bei BANDmitglied Companisto mit insgesamt rund 1,5 Mio € von 2399 Companisten crowdfinanziert und wird nun vom börsennotierten Medienhaus Ströer übernommen. Laut Foodist könnten die Kapitalgeber beim Exit mit Renditen zwischen 19% und 92% rechnen.

Foodist versendet  monatlich eine exklusive Auswahl von internationalen Delikatessen an seine Kunden, wobei die Abonnenten jeden Monat eine andere Zusammenstellung erwartet. Als die erste Crowdinvesting Kampagne im Jahr 2013 startete, lag der Umsatz des Unternehmens noch bei unter 10.000 € im Monat und foodist beschäftigte drei Mitarbeiter. Nur zwei Jahre später, im Jahr 2015, konnte der Umsatz pro Monat von 10.000 € auf einen mittleren sechsstelligen Betrag vervielfacht werden. Heute beschäftigt das Unternehmen 35 Mitarbeiter.

Foodist ist auch aus der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ bekannt und war ein ausgewähltes Startup des ProSiebenSat.1 Accelerators.

Vor dem Unternehmensverkauf an Ströer waren in Foodist neben der Crowd noch der Medienkonzern ProSiebenSat.1, das Verpackungs- und Logistik-Unternehmen BB Pack und die drei Gründer Alexander Djordjevic, Ole Schaumberg und Andreas Brandt investiert.

Quellen:

https://www.companisto.com/de/article/article-1554

https://excitingcommerce.de/2016/08/08/stroer-schnappt-sich-foodist-fur-knapp-35-mio-euro/