16. Juni 2017

Awamo sichert sich Seed-Finanzierung von 2 Millionen €

BANDmitglieder unter den Investoren awamo360_client_reg_1 (002)

Das FinTech-Start-up hat bekanntgegeben, dass es nach einer ersten erfolgreichen Finanzierungsrunde 2015 weiteres Seedkapital aufgenommen hat. Unter den Investoren sind die DEG, der Schweizer Impact Investor elea Foundation for Ethics in Globalization und einige sehr erfahrene Business Angels. So sind es etwa BANDmitglied Bernard Wendeln und intergenia-Gründer Jochen Berger, die mit weiteren Privatinvestoren das nötige Kapital bereitstellen.

Daneben konnte awamo neue Beiratsmitglieder gewinnen, die das Unternehmen mit ihrem Wissen, ihrer Erfahrung und ihrem Netzwerk unterstützen.

Das FinTech Start-up bietet eine mobile, biometrische Softwarelösung für Microfinance-Anbieter in Afrika an. Das Start-up leitet seine Geschäfte von Frankfurt a.M. und hat eine Tochtergesellschaft in Uganda mit Niederlassungen in Kampala und Mbarara.

Mehr Informationen hier: awamo.com