03. Juni 2014

Folgen von Prokon - Konsequenzen für Crowdfunding in Deutschland?

Die Insolvenz des Windparkbetreibers Prokon, die ca. 74.000 Anleger direkt betroffen hat, schlägt weiterhin Wellen. Nachdem am 22. Mai 2014 Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble und Bundesjustizminister Heiko Maas ein Maßnahmenpaket zum Anlegerschutz präsentiert haben, stellt sich die Frage, inwieweit dieses zulasten von Start-ups gehen könnte, die mittels Crowdfunding auf Investorensuche gehen.

Tanja Aschenbeck-Florange und Annette Simon von Osborne Clarke haben das Maßnahmenbündel hinsichtlich seiner Auswirkungen auf Crowdfunding untersucht. Besonders die vorgestellten Regelungen zum Anlegerschutz bei partiarischen Darlehen beeinflussen die Finanzierung durch die Crowd direkt. Wenn partiarische Darlehen wie geplant unter das Vermögensanlagegesetz fielen, könnte dies durch die damit einhergehende Prospektpflicht das Aus für Crowdfunding in Deutschland bedeuten. Alle anderen Anlageformen kommen für diese Form des Investments aufgrund der bestehenden Regulierung ohnehin nicht in Betracht.

Deshalb könnte es in Deutschland wie zuvor schon in Italien, Frankreich und dem Vereinigten Königreich zu einer Form der Sonderregulierung für Crowdfunding kommen, wie das Maßnahmenpaket zumindest andeutet: "Soweit hiervon Crowd-Finanzierungen betroffen sind, sollen Lösungen gefunden werden, die den Anliegen der mit Crowd-Investitionen finanzierten jungen Unternehmen unter Berücksichtigung der Belange des Anlegerschutzes gerecht werden."

Es bleibt also abzuwarten, wie genau die Bundesregierung die geplanten Maßnahmen zum Anlegerschutz gestaltet und welche Folgen dies am Ende für das Crowdinvesting hat.

Quelle: Lesen Sie den kompletten Artikel zum geplanten Maßnahmenpaket auf osborneclarke.com

Mehr Information und Lesenswertes zu Crowdinvesting gibt es in BANDquartal 1/2014

 

Finanzierungen betroffen sind, sollen Lösungen gefunden werden, die den Anliegen der mit Crowd-Investitionen finanzierten jungen Unternehmen unter Berücksichtigung der Belange des Anlegerschutzes gerecht werden." - See more at: http://www.osborneclarke.com/connected-insights/publications/folgen-von-prokon-neue-verscharfte-regulierung-angekundigt-das-aus-fur-crowdfunding/?lang=de#sthash.9QZ7k3vs.dpuf
"Soweit hiervon Crowd-Finanzierungen betroffen sind, sollen Lösungen gefunden werden, die den Anliegen der mit Crowd-Investitionen finanzierten jungen Unternehmen unter Berücksichtigung der Belange des Anlegerschutzes gerecht werden." - See more at: http://www.osborneclarke.com/connected-insights/publications/folgen-von-prokon-neue-verscharfte-regulierung-angekundigt-das-aus-fur-crowdfunding/?lang=de#sthash.9QZ7k3vs.dpuf
"Soweit hiervon Crowd-Finanzierungen betroffen sind, sollen Lösungen gefunden werden, die den Anliegen der mit Crowd-Investitionen finanzierten jungen Unternehmen unter Berücksichtigung der Belange des Anlegerschutzes gerecht werden." - See more at: http://www.osborneclarke.com/connected-insights/publications/folgen-von-prokon-neue-verscharfte-regulierung-angekundigt-das-aus-fur-crowdfunding/?lang=de#sthash.9QZ7k3vs.dpuf