10. April 2017

Kongress „Junge IKT 2017“ – Austausch für Gründer, Investoren und Unternehmen

Junge IKT

Abb.: BMWi

Am 7. Juni 2017 lädt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) Start-ups und etablierte Unternehmen zum Kongress „Junge IKT 2017“ ein. Die Veranstaltung findet im KOSMOS Berlin statt und ermöglicht jungen Unternehmen einen lebhaften Austausch mit erfahrenen Gründern und Investoren.

Das Networking für Gründungsinteressierte, Jungunternehmer und Kapitalgeber steht bei dem Kongress im Vordergrund und lässt auch erfahrene Unternehmen von der Innovationskraft und den neuen Konzepten der Start-ups profitieren, die für die Wirtschaft wichtige Impulse geben.

Auf der begleitenden Gründermesse haben Start-ups die Möglichkeit, ihre Geschäftsideen einem breiten Publikum aus Business Angels, Investoren und etablierten Unternehmen vorzustellen. Interessierte Start-ups, die sich einen kostenlosen Platz bei der Ausstellung sichern wollen oder am Pitch teilnehmen möchten, können sich unter folgendem Link bewerben: http://www.kongress-junge-ikt.de/kongress/anmelden.

Zu den Programmhighlights zählt die Verleihung des Awards „IKT-Gründung des Jahres“ mit einem Preisgeld in der Höhe von 100.000 €. Für diese Auszeichnung können sich Start-ups bewerben, die an einer der Gründungsinitiativen des BMWi sowie dem „Gründungswettbewerb – Digitale Innovationen“ beteiligt waren oder einen der großen deutschen Businessplan-Wettbewerbe gewonnen haben. Darunter sind auch explizit Start-ups gemeint, die eine Beteiligung eines Business Angels aus BAND vorweisen können. Alle Informationen zur Ausschreibung für die IKT-Gründung des Jahres finden Sie hier: http://www.kongress-junge-ikt.de/ikt-gruendung-des-jahres/bewerbung.

Neben der Auszeichnung bietet der Tag weitere abwechslungsreiche Programmpunkte, bei denen der Praxisbezug nicht zu kurz kommt. Experten diskutieren über aktuelle Themen der Gründerszene und das Potenzial von Start-ups in der IKT-Branche.

Außerdem widmen sich Vertreter von BAND, vom BMWi, High-Tech Gründerfonds und vom Venture Capital-Fonds „coparion“ der Frage: „Der Staat als Investor? – Start-up Finanzierung des BMWi“.

Unter http://www.kongress-junge-ikt.de/kongress/programm können Sie bereits das vollständige Programm einsehen.

Direkt zur Anmeldung: http://www.kongress-junge-ikt.de/kongress/anmelden