08. März 2017

Aktuelle Zahlen zu INVEST vom 28. Februar 2017

Invest Logo website header

Seit 2013 wurden im INVEST-Förderprogramm für Wagniskapital Zuwendungen von rund 45 Millionen € bewilligt, hinter denen 180 Millionen € an Investitionen privaten Kapitals in Start-ups stehen. Zum Vergleichsjahr 2016 stieg die Summe der Zuwendungen innerhalb eines Jahres um fast 20 Millionen €.

Für Business Angels ist es vorteilhaft, sich den Erwerbszuschuss von INVEST zu sichern, um die damit verbundene Hebelwirkung von 20% pro Investment zu nutzen. Schließlich haben sich die Konditionen des INVEST-Zuschusses seit dem 01.01.2017 deutlich verbessert, wie bereits im folgenden Artikel berichtet wurde: http://www.business-angels.de/invest-zuschuss-fuer-wagniskapital/

Wie findet man aber als Investor förderfähige Start-ups? Seit 2014 können sich Start-ups über das kostenlose BAND Online-Verzeichnis registrieren und Investoren so auf ihre neuen Gründungen aufmerksam machen. Um einen kleinen Einblick in die aktuellen Unternehmenskonzepte zu geben, hier drei Start-ups aus dem INVEST-Verzeichnis:

Die Berliner casenio AG ist Entwickler von einem Hilfe- und Komfortsystem, das ein sicheres Leben zu Hause ermöglicht. Casenio erkennt Gefahren, wie z.B. einen angelassenen Herd, und benachrichtigt die User darüber.

Die Maritime Offshore Group aus Bremen setzt sich mit nachhaltigen Ideen auseinander und sorgt für effiziente Lösungen im Bereich Offshore-Windenergie-Erzeugung.

Die in München ansässige physiovia GmbH hat mit ihrem Produkt einen digitalen Therapiebegleiter entwickelt, der Patienten mit Ärzten verbindet.

Weitere 30 Unternehmensprofile sind momentan im INVEST-Verzeichnis zu finden. Also: Verschaffen Sie sich einen Überblick über die vielfältigen Ideen und nehmen Sie bei Interesse direkt Kontakt zu den Gründern auf: http://www.band-ivz-verzeichnis.de/verzeichnis/